poof
0

Im Schein des Mondes – Laura Comanns (via postie)

10 Okt 2012

Bookmark this category

Leslie (14) liest am liebsten Fantasy, Liebesromane, Romane, Zeitschriften und liest gerade folgendes:
Titel: Im Schein des Mondes
Autor: Laura Comanns
Kategorie(n): historische Romane, Liebesromane, Romane

Inhalt: Als Sophies Vater stirbt, steht sie vor einer großen Entscheidung: Adel oder Freiheit? Sie hofft die Antwort auf einer Reise in die schottischen Highlands zu finden, stößt dabei aber auf dunkle Geheimnisse, die ihr Leben von Grund auf ändern. Quelle: http://www.epubli.de/shop/buch/Schein-des-Mondes-Laura-Comanns/19960

Bewertung: Lesliefindet die LektĂĽre genial
Leslie findet gut: Besonders gut gefällt mir das offene Ende und die Handlung generell.
Nicht so gut ist: Schade finde ich es, das es die Fortsetzungen noch nicht zu kaufen gibt.

0

der Ackermann – Johannes von Tepl (via postie)

11 Okt 2011

Bookmark this category

starttag
jedermann93 (18) liest am liebsten Fantasy, historische Romane, Horror, Krimis, Science Fiction und liest gerade folgendes:
Titel: der Ackermann
Autor: Johannes von Tepl

Kategorie(n): historische Romane
Inhalt: Konflikt zwischen dem “Ackermann”, ein sterblicher Mensch, und dem “übermächtigen” Tod, der in diesen Buch personifiziert wird und mit dem Ackermann über den Sinn des Lebens und Sterbens disputiert.

Bewertung: jedermann93 findet die LektĂĽre lesenswert
jedermann93 findet gut: Die unterschiedliche Darstellung des Todes in der Literatur mit “der Ackermann” als ein Beispiel

Nicht so gut ist: Nun ja, es ging. Es ist eigentlich nur ein endlos langer Dialog ĂĽber den Tod der Geliebten des Ackermann und ĂĽber die Ungerechtigkeit des Lebens

0

Das Jahr der Verschwörer – Ulrike Schweikert (via postie)

14 Sep 2011

Bookmark this category

Tine (37) liest am liebsten Andere, historische Romane, Krimis, Romane und liest gerade folgendes:
Titel: Das Jahr der Verschwörer
Autor: Ulrike Schweikert
Kategorie(n): historische Romane

Inhalt: 1450 Schwäbisch Hall. Der junge Siedersknecht Jos, arbeitet hart um seine Mutter und Geschwister zu ernähren. Auf dem Fluß wird die Leiche von Stefan, Jos bestem Freund, entdeckt. Jos kann sich mit Stefans Tod nicht abfinden. Gemeinsam mit der Henkerstochter Rebecca will er den Mord an Stefan aufklären und das Geheimnis der Verschwundenen Bettelkinder.

Bewertung: Tine findet die LektĂĽre lesenswert
Tine findet gut: Toller Historischer Roman. Mir hat sehr gut gefallen, das der Zwiespalt der Moral auch eine Rolle spielt. Zudem stand die persöhnliche Geschichte von Jos im Vordergrund, der Mordfall und die verschwundenen Kinder eher eine Nebenrolle sind.

Nicht so gut ist: Es fehlte eine Karte oder Skizze der Gegend und der Stadt zu jener Zeit.

0

Magie – Trudi Canavan (via postie)

19 Aug 2011

Bookmark this category
 
Mr. Markus (18) liest am liebsten Andere, Englische Bücher, Fantasy, historische Romane, Krimis, Romane, Sach- und Fachbücher und liest gerade folgendes: 

Titel: Magie
Autor: Trudi Canavan
Kategorie(n): Fantasy, historische Romane
Inhalt: ZUERST EINMAL VORWEG: Dieses Buch ist die Vorgeschichte zu einer dreiteiligen Saga, die ein paar Jahrhunderte später spielt. Das Buch “Magie” ist vollkommen in sich abgeschlossen, jedoch empfehle ich, dass man es vor den anderen Nachfolgewerken lesen sollte.

Dreh- und Angelpunkt dieses historischen Fantasy-Romans ist das Land “Kyralia” in dem, unter einem ganz normalen Volk, auch Magier leben.
Doch auch in diesem Werk ist der Friede nicht sicher, denn das benachbarte Land “Sachaka” will sein Imperium vergrößern und deswegen “Kyralia” versklaven.

Die junge Tessia (Die Hauptfigur des Buches) hat einen offenkundig schlechten Zeitpunkt erwischt um sich ihrer Magie bewusst zu werden.
Kaum hat sie die ersten elementaren Kenntnisse der Magie erlernt, sieht sie sich mitten in einem schrecklichen Krieg ĂĽber Freiheit oder Versklavung wieder.

Wird Kyralia in Sklaverei versinken . . . – Tessias Schicksal ist unklar.

Bewertung: Mr. Markus findet die Lektüre lesenswert
Mr. Markus findet gut: –> Man kommt problemlos und schnell in die Handlung hinein und das Buch eignet sich perfekt als leichte Lektüre für nebenher

–> Trotz der Fiktivität sind die Ereignisse und die Grundbasis des Buches sehr logisch aufgebaut und verständlich

–> Fesselnd und nie langweilig gestaltet sich die Story, die immer wieder in verschiedene Perspektiven springt

Nicht so gut ist: –>Eigentlich nichts, da ich nie mehr Anforderungen an einen fiktiven Fantasy-Roman stelle, als dass man gut unterhalten wird und einfach einmal aus der “Realität” ausklingen kann.

Alles in allem: SEHR GUT

0

Die Goldhändlerin – Iny Lorentz (via postie)

15 Jul 2011

Bookmark this category

Tine (37) liest am liebsten Andere, historische Romane, Krimis, Romane und liest gerade folgendes:

Titel: Die Goldhändlerin
Autor: Iny Lorentz
Kategorie(n): historische Romane
Inhalt: Die Tochter eines jüdischen Goldhändlers, Lea, und ihre jüngerer Bruder und die kleine Schwester, entgehen nur knapp einem Progrom. Lea bringt ihre Geschwister wieder nacch Hause, doch um in der Heimat zu überleben schlüpft sie aus der Not heraus in die Rolle ihres toten älteren Bruders und als dieser führt sie den Goldhandel weiter. In der Zeit sind Handelsreisen, besonders für Juden, gefährlich. Unterwegs lernt sie den geheimnisvollen jungen Mann Roland Fischkopf kennen, der sie beschützt. Lea verliebt sich in ihn. Bald schon kann sie seien Kopf vor der Spanischen Inquisition retten.

Bewertung: Tine findet die LektĂĽre lesenswert
Tine findet gut: schöner historischer Roman. Schöne Geschichte. Es wird alles gut beschrieben. Einfach gut!
Nicht so gut ist: An der einen oder anderen Stelle ein kleine Spur zu langatmig.

http://waslestihrgerade.de/wp-content/themes/lefthanded